suche

Themen
Presse-Echo auf Rechtsgutachten zur Lausitz-Uni PDF Drucken
27.12.12

Hier könnt ihr nochmal einige der Pressereaktionen auf unsere Presseerklärung (Rechtsgutachten bezweifelt Verfassungsmäßigkeit des Gesetzesentwurfs zur Fusion der Lausitzer Hochschulen) nachlesen.
Einfach auf die Links klicken

- Deutschlandradio Kultur
- T-online-Nachrichten
- PNN
- RBB
- MAZ
- ND
 
Auf ins Wendland und Castor stoppen! (14.11.11) PDF Drucken

Trotz der erhöhten Strahlenwerte im Zwischenlager Gorleben hat das niedersächsiche Umweltministerium am 31.10. den nächsten Castor-Tramsport genehmigt. AtomkraftgegnerInnen bereiten Protest- und Blockadeaktionen für den 24.-27. November, das wahrscheinliche Transportdatum, vor.

Wenn der Castor rollt, werden wir schon da sein. Wir lassen uns vom "Ausstieg" der schwarz-gelben Bundesregierung und der grünen "Opposition" nicht besänftigen. Wir fordern mehr denn je eine Energiewende hin zu erneuerbaren Energien und einer demokratischen Energieversorgung.

Weiterlesen...
 
Presseerklärung: Militär raus aus den Hochschulen (02.07.2010) PDF Drucken

Linksjugend ['solid] Brandenburg verurteilt militärische Beteiligung an universitärer Forschung und Lehre sowie deren Finanzierung durch öffentliche Mittel

Gestern, am 1.Juli, wurde das im September 2009 angekündigte Brandenburgische Institut für Gesellschaft und Sicherheit am Universitätsstandort Griebnitzsee gegründet. Anders als 2007 der Studiengang Military Studies, der an der Universität Potsdam unter Beteiligung der Bundeswehr durchgeführt wird, erfolgte die Gründung des BIGS unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

Weiterlesen...
 
Presseerklärung: Dombrowski (CDU): Rassismus bewährt sich (24.03.2009) PDF Drucken

Dieter Dombrowski, Generalsekretär der Brandenburgischen CDU, verteidigte in einer Mitteilung vor wenigen Tagen sowohl die Residenzpflicht als auch das Gutscheinsystem für Flüchtlinge: Ein Verlassen des Landkreises sei schließlich nach Anmeldung möglich, Gutscheine statt Bargeld würden insbesondere Kindern zu Gute kommen, da so sichergestellt werden könne, dass das Geld tatsächlich zum Lebensunterhalt genutzt wird.

Weiterlesen...
 
Ausstellung: Frauenunterdrückung gehört nicht der Vergangenheit an! PDF Drucken
Eröffnung: 09. August 2008, 15.00 Uhr, Falkensee 

Frauen genießen heute wesentlich mehr Freiheiten als in früheren Generationen. Sie besitzen das Recht zu wählen, in Vollzeitjobs zu arbeiten, Erwerbsarbeit und die Verfügbarkeit von Verhütungsmitteln, die Wahl zu heiraten, sich scheiden zu lassen und Kinder zu kriegen - oder nicht (in Deutschland).

Weiterlesen...
 
Bericht: Freiheit statt Angst! Leb dein eigenes Leben, Dr. S! PDF Drucken

Antiüberwachungsdemo, Berlin, 22.09.2007

Zum 22.09.2007 riefen verschiedene Gruppen und Initiativen bundesweit zu einer Demonstration in Berlin, gegen die zunehmende Überwachung und Bespitzelung der Gesellschaft durch Staat und Wirtschaft auf. Dem folgten tausende, Datenschützer sprechen von der größten derartigen Demonstration seit über 20 Jahren.

Weiterlesen...
 
PNN: Anti-G 8-Demonstration in Kleinmachnow (10.05.2007) PDF Drucken
Jugendverband ['solid] und attac rufen am Samstag zum „Kaufmarsch“ auf / Polizei erwartet friedlichen Verlauf

Kleinmachnow - Kleinmachnow wird am Samstag zur Versuchsbühne für Proteste gegen den G 8-Gipfel in Heiligendamm. Die regionale Ortsgruppe von ['solid] kündigt eine Demonstration unter dem Motto „Kaufmarsch gegen G 8“ an. ['solid] steht für „sozialistische Jugend“ und ist ein eigenständiger Verband der Linkspartei. Die WASG hat ['solid] in mehreren Landesverbänden als ihren Jugendverband anerkannt.

Weiterlesen...
 
Presseerklärung: ['solid] lehnt ALG II Neuregelung für junge Erwachsene ab (17.02.2006) PDF Drucken

Die Bundesregierung hat heute grünes Licht für die Neuregelung beim ALG II für junge Erwachsene unter 25 Jahren gegeben. Danach sollen sie nur noch 80% des ALG II beziehen können, wenn sie bei ihren Eltern wohnen. Dazu wiederum sind sie nahezu gezwungen, da sie mit der Neuregelung keinen Anspruch mehr auf Wohngeld haben.

Gleichzeitig erhielten in den letzten Tagen wieder Tausende ALG-II-EmpfängerInnen Post, in der sie aufgefordert werden, ihre Mietkosten zu senken, was einem Umzug gleichkommt.

Weiterlesen...
 
Presseerklärung: "Roten Hilfe" zur Frankfurter Hausbesetzung (27.04.2005) PDF Drucken

Polizei räumte „Villa Rosa“. Martialisches Polizeiaufgebot mit Sondereinsatzkommando gegen friedliche Haus- besetzerInnen eingesetzt.

Frankfurt (Oder): Am Nachmittag des 23.04.2005, den 60. Jahrestag der Befreiung Frankfurts vom Nationalsozialismus, wurde ein leerstehendes Haus in der Wieckestraße 2-3 in Frankfurt (Oder) besetzt. Trotz der vorläufigen Duldung zumindest übers Wochenende, wurde die „Villa Rosa“ am Dienstag , den 26.04.05 um 13.oo Uhr geräumt.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 26