suche

Seminare


Infowoche: Entdecke Israel! - Politik und Kultur aus Nahost (2007) PDF Drucken

Frankfurt (Oder) | 03.-05. Mai 2007

Im Rahmen mehrerer Veranstaltungen unter dem Motto "Entdecke Israel! - Politik und Kultur aus Nahost" wollen wir, die Jugendgruppe ISKRA, ein couragiertes Zeichen setzten gegen Antisemitismus, für Demokratie, Menschenrechte und eine friedliche Entwicklung im Nahen Osten. Dazu seid ihr herzlich eingeladen. Thematisch wollen wir uns speziell mit dem Antisemitismus, der jüdischen Kultur und dem Land Israel auseinandersetzten, da diese Themen eng miteinander verschmolzen sind.

Stattfinden werden die verschiedenen Events zwischen dem 3. und 5. Mai in Frankfurt (Oder). Genauere Informationen erhaltet ihr auf der Sonderseite der Veranstaltungsreihe.

Weiterlesen...
 
Seminar- und Konzertwochenende: 60 Jahre nach dem Sieg über Nazideutschland PDF Drucken

Frankfurt (Oder) | 16./17. September 2005

Zu Beginn des 21. Jahrhunderts stellen rassistische, nationalistische und antisemitische Verhaltensweisen und Handlungen gravierende gesellschaftliche Probleme dar. Sie werden in einem breiten Spektrum der Gesellschaft verursacht und praktiziert. Menschen, die nicht in das völkische, rassistische Weltbild vieler Deutscher passen, werden weitestgehend vom sozialen Leben ausgeschlossen.

Das ist ein Grund für uns,  in außerschulischer Bildungsarbeit stärker die Probleme zu fokussieren, auf die es ankommt: Nation, Volk, Nationalstolz, Fremde, Ausländer etc. Ausgrenzungsmechanismen müssen ernster thematisiert, antifaschistische Gegenstrategien für eine demokratische Kultur stärker diskutiert, ausprobiert und in der Gesellschaft etabliert werden.

Weiterlesen...
 
Seminar: Politik für EinsteigerInnen (2005) PDF Drucken

Potsdam | 28./29. Mai 2005

Politische Neulinge brauchen Handwerkszeug. Sie stehen vor der Frage: „Ich will Politik machen – wie stelle ich das an?" Diese Frage wollen wir im Seminar gemeinsam beantworten.

Im Einsteigerseminar widmen wir uns den Herausforderungen der konkreten politischen Arbeit. Von der Formulierung und Entwicklung von Ideen bis hin zu Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung politischer Veranstaltungen werden wir gemeinsam und Schritt für Schritt das Handwerkszeug politischer Aktivität erarbeiten.

Weiterlesen...
 
Infoabend: Wie fragt man eine Koma-Patientin, ob sie leben möchte? Bioethik (2004) PDF Drucken

Frankfurt/Oder | 26. April 2004

Hätte Terri Schiavo sich direkt äußern können, wäre vieles einfacher gewesen. Aber sie konnte nicht gefragt werden. Genau wie Embryonen, die "Behinderungen“ haben, nicht gefragt werden können, ob sie mit diesen leben oder lieber abgetrieben werden wollen. In solchen Fällen entscheiden Menschen, die gefragt werden können (die Familie, Ärzte) über Leben oder Tod. Diese Entscheidung ist nicht leicht. Aber oft machen sie sich viele zu leicht...

Weiterlesen...
 
Infoabend: Gentechnik in der Medizin (2004) PDF Drucken

>>Die Gentechnik verheißt eine lichte Zukunft: nahezu ewige Jugend, ewige Gesundheit, ewige Schönheit, womöglich ewiges Leben. Aber können wir das wirklich wollen… Bioethik: Eine Philosophie für den Alltag?<<

Mit Dr. Ilja Seifert

Bioethik wird auch "praktische Ethik" genannt. Der australische Philosoph Peter Singer, macht das Kriterium der "Personalität" zum entscheidenden Faktor. "Person" ist, wer sich seines Selbst bewusst ist, wer seine Vergangenheit kennt, wer soziale Verhältnisse eingeht. Schwerstbehinderten Menschen, auch Säuglingen in den ersten Lebenstagen und -wochen, ggf. Koma-Patienten, die sich ihres Selbst nicht bewusst sind, stünden diese Rechte damit nicht oder nur eingeschränkt zu. Sie sind keine "Personen", sondern nur Menschen. Deshalb dürften sie auch getötet werden, um ihnen "ewiges Leid" zu ersparen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 2